Extrakorporale radiale Stoßwellen Therapie (ESWT)

Extrakorporale radiale Stoßwellen Therapie (ESWT) ist eine Therapie mit Schallwellen hoher Energie. Diese werden über die Hautoberfläche in das menschliche Gewebe aufgenommen und breiten sich kugelförmig aus. Der Körper reagiert um die Schmerzzone mit einer erhöhten Stoffwechselaktivität. Dadurch werden Heilungsprozesse angeregt oder beschleunigt. Angewendet bei Kalkschulter, Tennisellbogen, Fersensporn, Achillodynie, Patellaspitzen-, Tibiakantensyndrom, Bursitis Trochanterica und anderen Sehnenansatzerkrankungen.